HomeWebUntisSuche

Viele Wege führen zum Ziel, unsere Schule ist der Weg zu vielen Zielen !

Höhere Bundeslehranstalt
für wirtschaftliche Berufe

3430 Tulln, Donaulände 72

02272 64767
hlw.tulln@noeschule.at

DRUCKEN

Die Wachau – eine ´Genussregion für alle Sinne´

Am 24. Mai 2017 unternahmen die Schüler und Schülerinnen der HL 3C im Rahmen ihres Ausbildungsschwerpunktes „Kultur, Freizeit und Tourismus“ eine Exkursion nach Dürnstein/Wachau. Bereits im Unterricht war das Thema ´Wachau´ von verschiedenen Seiten beleuchtet worden, wobei der Fokus vor allem auf den geographischen, historischen und künstlerisch-architektonischen Besonderheiten dieser Region lag. Als eine der ältesten Kulturlandschaften Europas und aufgrund der Einzigartigkeit der von Steinterrassen geprägten Landschaft mit ihren Wein- und Obstkulturen sowie ihrem Tier- und Pflanzenreichtum ist die Wachau Teil des bekannten UNESCO-Weltkulturerbes.

Nach unserer Ankunft in Dürnstein erhielten wir eine sehr interessante Führung in der Domäne Wachau, einer Winzergenossenschaft, welche zu den führenden Weinbaubetrieben Österreichs zählt. Wir erfuhren vom Kellermeister persönlich viele Details über den Weinanbau sowie die Vermarktung und besichtigten sowohl den riesigen Weinkeller, der sich derzeit im Umbau befindet, als auch das barocke Kellerschlössl. Danach erwartete uns bereits Frau Erika Jatschka-Knoll, unsere Fremdenführerin, für einen Stadtrundgang in Dürnstein. Sie informierte uns über diese alte Kuenringerstadt am nördlichen Donauufer und erzählte uns unter anderem Geschichten vom englischen König Richard Löwenherz und den beeindruckenden blauen Turm der Stiftskirche. Nach einigen Einkäufen in den Souvenirläden von Dürnstein traten wir dann wieder unsere Heimreise an.

Aufgrund des landschaftlichen Erlebnisses, der vielen interessanten Informationen über die Region und des herrlichen Wetters, das einen wunderschönen Rahmen für die Exkursion bildete, genossen sowohl Schüler als auch Lehrer den Tag in der Wachau.

Mag. Maria Wess, Mag. Claudia Fürst