HomeWebUntisSuche

Viele Wege führen zum Ziel, unsere Schule ist der Weg zu vielen Zielen !

Höhere Bundeslehranstalt
für wirtschaftliche Berufe

3430 Tulln, Donaulände 72

02272 64767
hlw.tulln@noeschule.at

DRUCKEN

“Scotland in Europe”

Schottland ist eine Region mit ausgeprägter Identität und langer Geschichte, die gemeinsam mit dem großen Bruder (?) England und anderen ein Königreich bildet. Wie kam es eigentlich dazu? Wie geht es den Schotten mit dem Brexit? Fühlen sie sich Europa (mehr) zugehörig? Was hat die schottische Identität geprägt? Die 3A erforschte diese Themen z.B. mit einem Besuch im Schottischen Parlament, mit Umfragen in Edinburghs Straßen und Universitätsviertel, und im Rahmen von Besichtigungen und Führungen.

Wir besuchten alle Hauptsehenswürdigkeiten wie die Old Town mit Edinburgh Castle, The Royal Mile, St. Giles Cathedral, Greyfriar’s Kirk, und die New Town mit Princes Street Gardens, National Gallery, sowie die Universität, und vieles mehr.

Im Rahmen eines Tagesausflugs überschritten wir sogar die berüchtigte Grenze zu England. Wir besichtigten Alnwick Castle, Heimat des legendären “Harry Hotspur” aus Shakespeare’s Henry IV, das unter anderem Kulisse für Robin Hood, König der Diebe, und zwei Harry Potter Filme war. Auf dem Weg machten wir einen Abstecher in die einst jahrhundertelang hart umkämpfte “Grenzstadt” Berwick upon Tweed, und nach Bamburgh Castle.

In Edinburgh fehlt weder an grünen Zonen und Natur, noch an Höhen (Stiegen!), die man erklimmen kann. Den Anfang machten wir gleich mit dem Scott Monument, welches einen wunderbaren Ausblick über die zu dem Zeitpunkt windgepeitschte Stadt bot. Weil das Wetter in den folgenden Tagen sehr warm und sonnig war (laut Einheimischen “untypisch”), standen Calton Hill, sowie eine Wanderung auf den Hausberg Arthur’s Seat auf dem Programm. Ein gemütliches Barbecue am Portobello Beach, eine halbe Stunde vom Zentrum entfernt, sorgte für einen stimmungsvollen Abschluss.

Mag. Susanne Lauter