Auf den Spuren der Römer

HL3A/B besuchten das Römermuseum

Auf den Spuren der Römer

 Am 15. Mai unternahmen die KFT SchülerInnen der HL 3A und 3B im Rahmen ihres Unterrichts in Kultur - Freizeit – Touristik eine Zeitreise zu den Römern.

Bei einem Besuch des Tullner Römermuseums erfuhren sie viel Interessantes über das militärische und zivile Leben im römischen Reiterkastell „Comagena“. Auf sehr anschauliche Weise wird in diesem Museum die römische Vergangenheit der Stadt Tulln mit zahlreichen Originalfunden, Bildern, Figuren, Dioramen und Modellen dokumentiert. Besonders beeindruckend war ein Modell, das die Lage des Kastells im heutigen Stadtplan zeigt und auf welchen Wegen der Römer wir heute noch wandeln.Um das Leben der damaligen Menschen ein wenig nachfühlen zu können, durften die SchülerInnen auch die Bekleidung (Tunika, Toga, Kettenhemd, Helme, etc.)anprobieren und sie bekamen Brot nach dem Originalrezept der Römer zu verkosten.

 

Danach begab sich die Klasse mit ihren LehrerInnen Mag. Weinrichter und Mag. Fürst aufeinen Spaziergang, um die Reste von römischen Mauern, Türmen und Toren selbst zu erkunden und zu sehen.

 

Die umfassende Führung im Museum mit den vielen Objekten der damaligen Zeit hat die SchülerInnen ein wenig in das Leben der Römer eintauchen lassen und die Klasse konnte von diesem Lehrausgang viele interessante Informationen über die römische Geschichte der Stadt Tulln mitnehmen.

Mehr lesen